68. Polizeisternfahrt 2015 nach Hemer/Sauerland

Mit einem bunten Abschlussabend und einer beeindruckenden Lasershow ging das vierjährige Ringen um die besten Plätze in der EM PKW und Krad zu Ende. Zahlreiche Pokale hatten keinen weiten Heimweg, sondern blieben in der unmittelbaren Umgebung des Veranstalters. Glückwunsch auch an die Motorradkolleginnen und -kollegen aus Siegburg, die den Richard-Weber-Pokal mit nach Hause nehmen durften. Ob sie diesen etwas sperrigen „Wanderpokal“ wohl auf 2- oder 4-Rädern in sein Winterquartier gebracht haben? Wir werden es in Lodz, dem polnischen Zielort für 2016, sicherlich erfahren, denn dort hin müssen ihn die Siegburger wieder mitbringen.

Beeindruckende Lasershow

Die Mannschaft des PMS-NRW ging bei der Siegerehrung nicht leer aus: sie hat in der Mannschaftswertung PKW der 7. EM-Wertung (2011 - 2015) den 10. Platz mit nach Hause nehmen können. Birgit Kunde nahm die Urkunde stellvertretend für den Verein in Empfang.

Siegerehrung zum 10. Platz der EM-Clubwertung PKW 2011 - 2015

Eine kleine Anekdote am Rande der zahlreichen Ausflüge und Highlights: als während der Führung durch das Gelände der ehemaligen Landesgartenschau eine Sternfahrerin ausfiel und ihre Enkelin plötzlich ohne Begleitperson dastand, sprang der Präsident des IPMC, Reinhard Moser, höchstpersönlich und äußerst erfolgreich als Babysitter ein. Das nenne ich Solidarität. :-)

 

To top